Coaching – Ganzheitliche begleitende Gesundheitsförderung

Coaching im Sinne einer Lebensberatung oder psycholgischen Beratung zur Gesundheitsförderung

Im Personal – Coaching (Psychologische Beratung) geht es um eine ganzheitlich begleitende Gesundheitsförderung und um Prävention. Geistige, seelische und körperliche Prozesse werden als Gesamtheit verstanden. Gesundheit zeigt sich genau auf diesen drei Ebenen: Auf der emotionalen, mentalen und körperlichen Ebene.

Wie wir als Erwachsene mit Ereignissen, Erfahrungen und körperlichen Beschwerden umgehen, hängt von unserem inneren Erleben ab. Dieses wiederum ist geprägt von unserer aktuellen Lebenssituation und von unserer Biografie: Von früheren Lebensumständen, Ereignissen, vom Umgang unserer Bezugspersonen oder anderer Personen mit uns seit frühester Kindheit. Die vorgeburtliche Zeit und somit die Zeit der Schwangerschaft darf durchaus mitbetrachtet werden.

Äußere Dynamiken führen zu innerem Erleben und später zu einer inneren Dynamik.  Somit können körperliche Symptome, bestimmte Beziehungs- und Verhaltensmuster entstehen und Ausdruck tief sitzender innerer Konflikte sein.

Im Personal – Coaching können diese Dynamiken gemeinsam angeschaut werden. Gelingen kann dies durch den Aufbau einer sicheren Beziehung zwischen Coach und Klient. Im Fokus der Begegnung steht deshalb ein angemessener, vertrauensvoller Kontakt. Dieser wiederum kann durch  eine menschliche Begegnung „auf Augenhöhe“  im Gespräch und/oder sanfte körperliche Berührung erreicht werden. Es entsteht Raum zum Erforschen der eigenen Innenwelt (Selbsterfahrung).

Oberste Priorität gilt dem Verhandeln zwischen gesunder Nähe und Distanz schon zu Beginn des Prozesses. Im Setup kann sowohl im Sitzen als auch bekleidet im Liegen auf einer Massagebank gearbeitet werden.

Im weiteren Prozess geht es um eine behutsame Herangehensweise und die Dosierung von auftauchenden Körperempfindungen, seelischem Erleben, Emotionen, Bildern oder Symbolen, damit einhergehenden Gedanken und Geschichten. Diese sind unweigerlich mit einander verbunden, was möglicherweise vorher nicht auf diese Art und Weise bewusst werden konnte und als getrennt voneinander oder gar fehlend wahrgenommen wurde.

Orientieren wir uns dabei an den gesunden Teilen in uns, an der inneren Mitte, an der Ruhe, der Stille können neue Erfahrungen gemacht werden. Die Erfahrung des Erforschens und erlebbare Veränderungen schaffen Perspektiven und eine Grundlage, mit Herausforderungen oder Belastungen im Alltag einen neuen Umgang zu ermöglichen.

Was ist „Coaching“?

Bei „Coaching – Der Rote Faden“ handelt es sich um eine psychologische beratende Tätigkeit außerhalb der Heilkunde. Diese ist somit nach dem Psychotherapeutengesetz nicht genehmigungs- oder überwachungspflichtig, denn „zur Ausübung von Psychotherapie gehören nicht psychologische Tätigkeiten, die die Aufarbeitung und Überwindung sozialer Konflikte oder sonstige Zwecke außerhalb der Heilkunde zum Gegenstand haben“ (PsychThG §1 Berufsausübung, Abs.3).

Es handelt sich um eine psychologische Beratung zur Hilfe bei der Überwindung psychosozialer Probleme gemäß PsychThG §1 Berufsausübung, Abs. 3, Satz 3.